Samstag, 27. Mai 2017

Rezension: Obwohl es dir das Herz zerreisst von Jenny Downham

Hallo, und herzlich Willkommen zu einer neuen Rezension !
Vielen Dank an den Verlag und das Bloggerportal, für das Rezensionsexemplar !


Allgemeine Infos:
Das Buch ,,Obwohl es dir das Herz zerreisst'' von Jenny Downham. Das Buch ist vorher schon unter dem Titel „Die Ungehörigkeit des Glücks“ bei C. Bertelsmann erschienen . Diese Neuauflage ist am 3.4.2017 im Cbt-Verlag erschienen, und hat 480 Seiten. Der Preis für das Taschenbuch beträgt in Deutschland 14,99 Euro.
Hier findest du es auf Amazon. :)

Klappentext:
Jahrelang hat Caroline ihrer 17-jährigen Tochter Katie die Großmutter vorenthalten. Zu viele Verletzungen, zu viele böse Worte waren zwischen den beiden gefallen. Doch nun taucht die alte Dame unvermittelt wieder in ihrem Leben auf … und erinnert sich an fast nichts mehr: Mary leidet an Demenz. Was für Caroline einem Albtraum gleicht, weckt in Katie neue Hoffnung. Sie freundet sich mit ihrer Großmutter an und fügt in deren lichten Momenten wie bei einem Puzzlespiel ihre Familiengeschichte zusammen. Noch ahnt Katie nicht, was sie damit ins Rollen bringt. Es wird ein Sommer werden, der alles verändert.

Zum Cover:
Ich finde das Cover einfach super schön ! Die Farben gefallen mir sehr gut, und die Haare an der Seite finde ich auch echt cool. Außerdem mag ich die Anordnung der Schrift sehr gerne.

Zum Inhalt:
Die Idee der Autorin finde ich sehr gut, und auch toll umgesetzt. Die Charaktere sind alle sehr liebenswert, aber doch nicht perfekt. Das Thema Demenz finde ich sehr wichtig, und es wird in diesem Buch sehr schön und vorsichtig behandelt, zeigt aber doch alle schlimmen Seiten dieser Krankheit, was dem Leser, finde ich, die Geschichte sehr nah bringt. Eigentlich ist mein einziger richtiger Kritikpunkt, das leider anfangs noch keine richtige Spannung aufkam, sondern erst später, weshalb ich auch nicht die volle Anzahl an Sternen vergeben kann.

Zum Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin hat mir auch gut gefallen. Besonders gut fand ich, wie manche Dinge beschrieben wurden. Außerdem lässt sich alles relativ schnell lesen.

Mein Fazit:
Es ist eine sehr schöne, traurige Geschichte über wichtige Themen, die mir sehr gut gefallen hat, und definitiv zum Nachdenken anregt !
Wertung: 4/5 Sterne

Bis bald,
Lina



Freitag, 12. Mai 2017

Rezension: Du erinnerst mich an morgen von Katie Marsh

Hallo ! Heute gibt es von mir wieder eine neue Rezension ☺
Vorab,Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar !💞


Allgemeine Infos:
Das Buch ,,Du erinnerst mich an morgen'' ist von der Autorin Katie Marsh.
Es ist am 10.4.2017 im Diana-Verlag erschienen.
Als Broschierte Ausgabe kostet es 12,99 Euro,und das E-Book kann man für 9,99 Euro erwärben.
Hier findet ihr es auf Amazon.

Klappentext:
Zoe will gerade die Zukunft mit ihrer großen Liebe Jamie beginnen, als sie ihre Vergangenheit einholt. Kurz vor der Trauung erreicht sie der Hilferuf ihrer Mutter, mit der sie seit Jahren nicht gesprochen hat. Ohne nachzudenken verlässt Zoe die eigene Hochzeit und findet eine veränderte Mutter. Die Neuigkeit trifft sie mit voller Wucht: Gina ist mit gerade mal Anfang fünfzig an Alzheimer erkrankt. Der Alltag wird bedrohlicher, die Versöhnung mit ihrer Tochter immer dringlicher. Zoe will Gina beistehen, ist aber auch damit konfrontiert, dass Jamie sie nach der geplatzten Hochzeit verlassen hat. Ist er bereit, ihr eine zweite Chance zu geben? Und können Mutter und Tochter die Vergangenheit überwinden, jetzt da Gina ihre Erinnerung langsam, aber unaufhaltsam verliert?

Zum Cover:
Das Cover gefällt mir gut.Ich finde die Farben und somit diese auffällige bunte Austrahlung,total toll ! Die Schriftarten finde ich auch sehr passend gewählt,und außerdem mag ich es,wenn auf einem Cover,wie auf diesem,nur Großbuchstaben verwendet werden.

Zum Inhalt:
Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht,da mir die Protagonisten direkt sympathisch waren.Im Buch geht es um die Themen Familie,Alzheimer,und auch Liebe. Die Geschichte ist deshalb sehr emotional,aber auch trotzdem an einigen Stellen etwas humorvoll,was mir super gut gefallen hat ! Das einzige was mir zwischendurch leider so ein bisschen gefehlt hat,war die Spannung.Aber dennoch kommen beim lesen mehrere Emotionen hoch,und es kann beim lesen durchaus passieren,das mal eine Träne fällt.Also das Buch konnte mich definiv von sich überzeugen !

Zum Schreibstil:
Ich finde das Buch ist wunderschön geschrieben. Die Autorin schafft es,das man die Geschichte nicht mehr vergisst.
Der Schreibstil ist sehr angenehm,und lässt sich schön fließend lesen.

Mein Fazit:
Die berührende,emotionale Familiengeschichte konnte mich durchaus von sich überzeugen ! Ein paar wenige Stellen waren mir etwas zu langatmig,aber trotzdem finde ich,das es ein ganz tolles Buch ist !
Wertung: 4/5 Sterne