Montag, 14. August 2017

Hörbuchrezension: Ewig Dein-Deathline von Janet Clark

Hey ,heute habe ich eine neue Hörbuchrezi für euch.Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar  !❤


Allgemeine Infos:
Das Hörbuch ,,Ewig Dein-Deathline'' von Janet Clark ist gelesen von Friederike Walke,und ist am 20.03.2017 im cbj Audio Verlag erschienen.Es ist ab 12 Jahren und die Gesamtspielzeit beträgt ca. 6 Stunden und 51 Minuten.Die Audio-Cd kostet 15,95 Euro.
HIER findet ihr es auf Amazon.

Klappentext:
Bis dass der Tod uns scheidet ...Als sich die 16-jährige Josie in die langen Ferien stürzt, ahnt sie nicht, dass ein Sommer vor ihr liegt, der ALLES verändern wird.Die Gegend aus der sie stammt, mag zwar in den Mythen der Ureinwohner immer wieder Schauplatz mysteriöser Ereignisse gewesen sein, aber daran erinnert in der idyllischen Kleinstadt, aus der sie kommt, heute wenig. Wie eng diese beiden Welten aber immer noch miteinander verwoben sind, wird Josie nach und nach klar, als sie den faszinierenden Ray kennen und schließlich auch lieben lernt. Doch diese Liebe darf nicht sein, denn Ray hat nur EIN Ziel: sein schützendes Amulett wiederzufinden und dann die Grenze zum Reich der Toten zu überschreiten. Denn dort gehört er hin …

Meine Meinung:
Ich finde das Friederike Walke die Geschichte sehr gut liest. Durch schöne Umschreibungen und Interpretierungen kann man richtig in die Geschichte eintauchen,und sich in die Welt denken.
Die Charaktere finde ich auch alle sehr symphatisch,und schön beschrieben.Die Story an sich ist sehr romantisch,spannend und mystisch. Besonders die Liebe hat auch eine sehr große Rolle bekommen. Außerdem gefällt mir auch die Gestaltung des Covers und der CD's sehr gut,und dabei finde ich die vielen Details am schönsten.Ich denke die Geschichte ist wirklich super für Jugendliche,aber auch Erwachsene können Spaß daran haben.
Insgesamt hat mir das Hörbuch gut gefallen !

Mein Fazit:
Es ist eine ganz tolle Geschichte,und bei dem Hörbuch hatte ich wirklich viel Spaß beim hören. Ich empfehle es gerne weiter !
Wertung: 4/5 Sterne

Bis bald,
Lina


Mittwoch, 26. Juli 2017

Rezension: Das Ausmalbuch für wache Nachtstunden von Sarah J. Arnold

Hallo.Heute habe ich eine Rezension zu einem ganz besonderen Büchlein für euch.Und an dieser Stelle einmal Vielen Dank an den Verlag,für das Rezensionsexemplar !💖

Allgemeine Infos:
Das Buch heißt ,,Das Ausmalbuch für wache Nachtstunden'' und ist,wie der Titel schon verrät,ein Ausmalbuch.Aber nicht nur das,denn es erhält außerdem auch schöne Sprüche und Anregungen,und viel Platz um die eigenen Gedanken niederzuschreiben.Die Autorin heißt Sarah Jane Arnold.Es ist am 06.03.2017 als Taschenbuch mit 128 Seiten im Kösel-Verlag erschienen. In Deutschland kostet es genau 12 Euro, und in Österreich 12,40 Euro.
Hier findet ihr es auf Amazon.
Und hier findet ihr es auf Thalia.

Inhaltsangabe /Konzept:
Malen Sie sich in den Schlaf! Ausmalen statt Schäfchen zählen! Mit diesem Kreativ- und Ausmalbuch kann man zur Ruhe kommen und abschalten. Es lenkt von der Schlaflosigkeit ab und hilft, aus dem Karussell negativer Gedanken auszusteigen, die einen daran hindern, sich zu entspannen. Dazu finden sich in diesem Buch zahlreiche wunderschöne Motive zum meditativen Ausmalen, hilfreiche Entspannungstechniken, inspirierende Zitate und viel Platz, um eigene Gedanken niederzuschreiben. Wache Nachtstunden werden dadurch zu einem verzauberten Vergnügen, entspannt findet man leichter in den Schlaf.
Mit Einschlaf-Garantie.

Meine Meinung:
Das Buch gefällt mir vom Äußeren,und auch vom Inneren was die Gestaltung angeht,sehr gut. Es hat wunderschöne,passende und beruhigende Pastellfarben und eine schöne golden schimmernde Schrift auf der Vorderseite,und ein farblich passendes Gummiband hält das Buch gut zusammen. Und innen ist es durchgehend zweifarbig gestaltet. Die Ausmalbilder sind natürlich alle ganz normal mit dünnem schwarzen Rand,und die Schrift ist immer in einem schönen Blauton. Insgesamt finde ich,sieht das Buch sehr hochwertig aus,und man merkt,das darin viel Mühe steckt,und das die Autorin viel Ahnung über das Thema ,,schlafen'' hat. Die Ausmalmotive sind alle unterschiedlich,aber alle sind wunderschön,und passen gut zum Abend. Die meisten gefallen mir sehr gut,mit ein paar Ausnahmen. Allerding finde ich,das man zum Ausmalen schon bei manchen Bildern,ziemlich lange braucht. Aber das ist nur bei ein paar Bildern der Fall,und die meisten schafft man schön in einer angemessenen Zeit für den Abend. Ich finde am schönsten an dem Buch,das man seinen Gedanken,und seiner Kreativität freien lauf lassen,und sich am Abend damit super entspannen kann.
Es hilft mir persönlich zwar nicht ganz beim einschlafen,aber es ist schön den Abend mit diesem Büchlein ausklingen zu lassen !
Meine Wertung: 5/5 Sterne

Bis bald,
Lina

Freitag, 23. Juni 2017

Rezension: Summer Girls 2- Emmy und die perfekte Welle von Martina Sahler und Heiko Wolz

Hallo !
Heute habe ich mal wieder eine Rezension zu einem ganz tollen Buch für euch !
Viel Spaß ;D

Allgemeine Infos:
Das Buch ,,Summer Girls-Emmy und die perfekte Welle'',ist der 2.Band der Summer Girls-Reihe von Martina Sahler und Heiko Wolz,hat 229 Seiten,und ist am 26.05.2017 als Hardcoverausgabe für 9,99 Euro im Carlsen Verlag erschienen.
Hier findet ihr es auf Amazon.
Und hier findet ihr es auf Thalia.de.

Außerdem geht es hier zu meiner Rezension zum 1.Band (auf Lovelybooks.de)


Klappentext:
In diesem Inselsommer wird ein Traum wahr für das Summer Girl Emmy: Sie bekommt eine Schreibstube im alten Leuchtturm! Dort arbeitet sie an ihrer ersten eigenen Geschichte, mit der sie an einem Wettbewerb teilnehmen will. Das Motto lautet: „Ferienliebe“. Doch wie soll sie über die erste Liebe schreiben, wenn sie selbst noch nie einen Freund hatte, von ihrem guten Kumpel Daniel mal abgesehen? Emmy lässt sich von der Magie des Schreibens mitreißen und staunt, wie viel von ihr selbst in die Geschichte fließt. Ein Sturm zieht auf. Nicht nur an der Küste vor dem Leuchtturm, sondern vor allem in ihrem echten Leben. Und er wirbelt alles durcheinander, woran die bücherverliebte Emmy bis dahin geglaubt hat.

Zum Cover:
Dieses Buch/Cover, ist wirklich eines der schönsten aus meinem Bücherregal ! Es strahlt so viel Liebe und Wärme aus,und erinnert einen immer an Sommer ! Außerdem passt es auch sehr gut zu den Summer Girls ! Die Schriftart und die Farbwahl finde ich auch sehr schön,da einem der Titel direkt ins Auge fällt.

Zum Inhalt:
Die Geschichte hat meiner Meinung nach,schon super begonnen,und ist dann im Laufe des Buches immer schöner und spannender geworden. Im ganzen Buch über, herrscht sommerliche Stimmung, die das ganze zu einem perfekten Sommerbuch macht. Was mir persönlich mit am besten gefallen hat,ist das die Umgebung wunderschön,und immer sehr datailliert beschrieben wurde. Die Wortwahl im Buch ist eher zurückhaltend und kindgerecht,aber doch kommen manchmal ein paar schöne ,,Fachbegriffe,, vor,was ich sehr gut fand. Außerdem liebe ich die tolle Protagonistin Emmy,das Summer Girl, um das es sich in diesem Buch dreht. Ich finde sie ist super symphatisch,und ich konnte mich oft, und gut mit ihr identifizieren. Alles in allem hat mir das Buch wirklich super gut gefallen !

Mein Fazit:
Ich kann die ganze Reihe wirklich jedem weiterempfehlen,ob klein oder groß, jeder hat Spaß an dieser Reihe ! Band 1 und 2 haben mir super gut gefallen,und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetztung,die im Sommer 2018 erscheinen wird.
Wertung: 5/5 Sterne

Bis bald,
Lina



Samstag, 17. Juni 2017

Meine liebsten Buchverfilmungen-Teil 1

Hallo ! Heute habe ich mal wieder einen besonderen Blogpost für euch, und zwar stelle ich euch heute meine liebsten Buchverfilmungen vor ! Die Reihenfolge spielt hierbei jetzt keine Rolle.

1.-Der Junge im Gestreiften Pyjama
Hier habe ich zuerst den Film geschaut,und dann das Buch gelesen.Der Film ist einfach so toll,und super traurig ! Ich musste am Ende richtig weinen !
Bei dem Buch war es dann nicht mehr ganz so schlimm,aber trotzdem genial !

2.-Rubinrot

Ich liebe,liebe,liebe die Edelsteintrilogie,und da war ich natürlichauch ganz gespannt auf die Verfilmungen meiner absoluten Lieblingsbücher ! Rubinrot ist der 1.Teil,den fand ich,wie auch den 2.Teil Saphirblau,sehr gut verfilmt ! Teil 3 (Smaragdgrün) hat mir dann verfilmt leider nicht mehr so gut gefallen...

3.-Das Schicksal ist ein mieser
Verräter
Bei diesem Buch habe ich am Ende so doll geweint ! Beim Film musste ich zwar nicht weinen,aber ich finde ihn trotzdem total gut umgesetzt,und er enthält alle meine Lieblingsszenen ! :)


4.-Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Dieses Buch/dieser Film steht stellvertretend für die gesamte Harry Potter-Reihe. Ich liebe die Bücher,genau wie auch die Filme !

5.-Tote Mädchen lügen nicht

Ich denke an dieser Serie kommt niemand so einfach vorbei.Das Buch,und ganz besonders die Serie,vermittelt eine ganz wichtige Botschaft,und ist super spannend ! Ich liebe beides !


6.-Die Wolke
Dieses Buch ist super toll,und extrem traurig und spannend-genau wie der Film.Ich musste bei dem Film so sehr weinen..Eine riesen Empfehlung von mir ! Bei diesem Buch habe ich am Ende so doll geweint ! Beim Film musste ich zwar nicht weinen,aber ich finde ihn trotzdem total gut umgesetzt,und er enthält alle meine Lieblingsszenen ! :)



Bis bald,
Lina

Samstag, 27. Mai 2017

Rezension: Obwohl es dir das Herz zerreisst von Jenny Downham

Hallo, und herzlich Willkommen zu einer neuen Rezension !
Vielen Dank an den Verlag und das Bloggerportal, für das Rezensionsexemplar !


Allgemeine Infos:
Das Buch ,,Obwohl es dir das Herz zerreisst'' von Jenny Downham. Das Buch ist vorher schon unter dem Titel „Die Ungehörigkeit des Glücks“ bei C. Bertelsmann erschienen . Diese Neuauflage ist am 3.4.2017 im Cbt-Verlag erschienen, und hat 480 Seiten. Der Preis für das Taschenbuch beträgt in Deutschland 14,99 Euro.
Hier findest du es auf Amazon. :)

Klappentext:
Jahrelang hat Caroline ihrer 17-jährigen Tochter Katie die Großmutter vorenthalten. Zu viele Verletzungen, zu viele böse Worte waren zwischen den beiden gefallen. Doch nun taucht die alte Dame unvermittelt wieder in ihrem Leben auf … und erinnert sich an fast nichts mehr: Mary leidet an Demenz. Was für Caroline einem Albtraum gleicht, weckt in Katie neue Hoffnung. Sie freundet sich mit ihrer Großmutter an und fügt in deren lichten Momenten wie bei einem Puzzlespiel ihre Familiengeschichte zusammen. Noch ahnt Katie nicht, was sie damit ins Rollen bringt. Es wird ein Sommer werden, der alles verändert.

Zum Cover:
Ich finde das Cover einfach super schön ! Die Farben gefallen mir sehr gut, und die Haare an der Seite finde ich auch echt cool. Außerdem mag ich die Anordnung der Schrift sehr gerne.

Zum Inhalt:
Die Idee der Autorin finde ich sehr gut, und auch toll umgesetzt. Die Charaktere sind alle sehr liebenswert, aber doch nicht perfekt. Das Thema Demenz finde ich sehr wichtig, und es wird in diesem Buch sehr schön und vorsichtig behandelt, zeigt aber doch alle schlimmen Seiten dieser Krankheit, was dem Leser, finde ich, die Geschichte sehr nah bringt. Eigentlich ist mein einziger richtiger Kritikpunkt, das leider anfangs noch keine richtige Spannung aufkam, sondern erst später, weshalb ich auch nicht die volle Anzahl an Sternen vergeben kann.

Zum Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin hat mir auch gut gefallen. Besonders gut fand ich, wie manche Dinge beschrieben wurden. Außerdem lässt sich alles relativ schnell lesen.

Mein Fazit:
Es ist eine sehr schöne, traurige Geschichte über wichtige Themen, die mir sehr gut gefallen hat, und definitiv zum Nachdenken anregt !
Wertung: 4/5 Sterne

Bis bald,
Lina



Freitag, 12. Mai 2017

Rezension: Du erinnerst mich an morgen von Katie Marsh

Hallo ! Heute gibt es von mir wieder eine neue Rezension ☺
Vorab,Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar !💞


Allgemeine Infos:
Das Buch ,,Du erinnerst mich an morgen'' ist von der Autorin Katie Marsh.
Es ist am 10.4.2017 im Diana-Verlag erschienen.
Als Broschierte Ausgabe kostet es 12,99 Euro,und das E-Book kann man für 9,99 Euro erwärben.
Hier findet ihr es auf Amazon.

Klappentext:
Zoe will gerade die Zukunft mit ihrer großen Liebe Jamie beginnen, als sie ihre Vergangenheit einholt. Kurz vor der Trauung erreicht sie der Hilferuf ihrer Mutter, mit der sie seit Jahren nicht gesprochen hat. Ohne nachzudenken verlässt Zoe die eigene Hochzeit und findet eine veränderte Mutter. Die Neuigkeit trifft sie mit voller Wucht: Gina ist mit gerade mal Anfang fünfzig an Alzheimer erkrankt. Der Alltag wird bedrohlicher, die Versöhnung mit ihrer Tochter immer dringlicher. Zoe will Gina beistehen, ist aber auch damit konfrontiert, dass Jamie sie nach der geplatzten Hochzeit verlassen hat. Ist er bereit, ihr eine zweite Chance zu geben? Und können Mutter und Tochter die Vergangenheit überwinden, jetzt da Gina ihre Erinnerung langsam, aber unaufhaltsam verliert?

Zum Cover:
Das Cover gefällt mir gut.Ich finde die Farben und somit diese auffällige bunte Austrahlung,total toll ! Die Schriftarten finde ich auch sehr passend gewählt,und außerdem mag ich es,wenn auf einem Cover,wie auf diesem,nur Großbuchstaben verwendet werden.

Zum Inhalt:
Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht,da mir die Protagonisten direkt sympathisch waren.Im Buch geht es um die Themen Familie,Alzheimer,und auch Liebe. Die Geschichte ist deshalb sehr emotional,aber auch trotzdem an einigen Stellen etwas humorvoll,was mir super gut gefallen hat ! Das einzige was mir zwischendurch leider so ein bisschen gefehlt hat,war die Spannung.Aber dennoch kommen beim lesen mehrere Emotionen hoch,und es kann beim lesen durchaus passieren,das mal eine Träne fällt.Also das Buch konnte mich definiv von sich überzeugen !

Zum Schreibstil:
Ich finde das Buch ist wunderschön geschrieben. Die Autorin schafft es,das man die Geschichte nicht mehr vergisst.
Der Schreibstil ist sehr angenehm,und lässt sich schön fließend lesen.

Mein Fazit:
Die berührende,emotionale Familiengeschichte konnte mich durchaus von sich überzeugen ! Ein paar wenige Stellen waren mir etwas zu langatmig,aber trotzdem finde ich,das es ein ganz tolles Buch ist !
Wertung: 4/5 Sterne

Sonntag, 23. April 2017

Kurzrezension: Gib dem Menschen einen Hund... von Petra Kania

Hallo !
Heute habe ich mal wieder eine Rezension zu einem kleinen Büchlein für euch.💗
Und zwar zum Buch ,,Gib dem Menschen einen Hund...'' von Petra Kania.
Vielen Dank an die Autorin für mein Exemplar ☺

Erstmal kurz die Inhaltsangabe:
Hunde haben die Autorin schon immer begleitet. Sie sind für sie Freund und seelischer Therapeut. So sagte schon Hildegard von Bingen: „Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.“ In den Geschichten werden sich Hundefreunde wiederfinden. Der Hund als bester Freund, der seinen Menschen so nimmt wie er ist. Das Mitleiden, wenn der Hund erkrankt ist, und auch das Abschiednehmen von dem Hund ist Bestandteil dieser Zweierbeziehung. Und nur, wer selbst schon durch dick und dünn mit seinem Hund gegangen ist, kann diese Liebe verstehen.

Allgemeines zum Buch:
Das Buch ist am 31.3.2017 als Broschierte Ausgabe im Papierfresserchens MTM-Verlag erschienen,und kostet 6,50 Euro.
Hier findet ihr es auf Amazon.

Zum Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut,besonders weil es schön schlicht gehalten ist,aber doch nach außen kräftig wirkt.Der abgebildete Hund ist zuckersüß,und auch die Schriftart und -Farbe finde ich sehr passend !

Meine Meinung:
Das Büchlein besteht aus mehreren Geschichten und Gedichten.Die Gedichte fand ich zwar gut,aber auch etwas kurz,und leider haben mich diese nicht sehr angesprochen.Aber dafür haben mir die Geschichten umso mehr gefallen ! Alle waren sehr verständlich,und real geschieben.Bei einer Geschichte hatte ich sogar Tränen in den Augen. Insgesamt finde ich,ist es ein sehr berührendes Büchlein,perfekt für jeden Hundeliebhaber !
Wertung: 5/5 Sterne
Bis bald,
Lina

Sonntag, 16. April 2017

Rezension: Den Mund voll ungesagter Dinge von Anne Freytag

Hallo !
Ich wünsche allen ein Frohes Osterfest ! Heute habe ich wieder eine neu Rezension für euch !☺

Allgemeine Infos:
Das Buch ,,Den Mund voll ungesagter Dinge'' von Anne Freytag,ist 2017 im heyne-fliegt Verlag erschienen,und kostet 14,99 Euro in Deutschland ( 15,50 Euro in Österreich).Hier findet ihr es auf Amazon.

Klappentext:
Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie. Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam ist sie trotzdem. Bis sie in der neuen Stadt auf Alex trifft. Das Nachbarsmädchen mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen Augen und dem ansteckenden Lachen. Zum ersten Mal lässt sich Sophie voll und ganz auf einen anderen Menschen ein. Und plötzlich ist das Leben neu und aufregend. Bis ein Kuss alles verändert.


Zum Cover:
Das Gestaltung des Covers ist sehr schön bunt,aber trotzdem irgendwie eintönig.Die Bunte Schrift sieht toll aus auf dem Roten Untergrund,und die Anordnung des Titels und des Mädchens auf dem Cover gefällt mir auch richtig gut ! Also ein wirklich wunderschönes Cover!

Zum Inhalt:
Ich bin sehr schnell in die Geschichte eingetaucht,und habe sofort einige Eigenschaften an der Protagonistin gefunden,die auch ich habe,Ich konnte mich also sehr gut in sie hineinversetzen.Die Thematik finde ich sehr wichtig und es wurde alles wundervoll umgesetzt ! Die Charaktere waren alle toll,und die wenigen die es nicht waren,hätten trotzdem nicht fehlen dürfen.

Zum Schreibstil:
Anne Freytags Schreibstil ist für mich sehr angenehm.Es lääst sich alles gut und deutlich lesen,und es ist super viel Humor mit eingebunden,aber trotzdem bleibt es ernst.Außerdem ist mir aufgefallen,das die Autorin sehr ,,mutig'' schreibt,und das aufs Papier bringt,was sie für richtig hält-was mir super gut gefällt !! Der Schreibstil ist also wirklich klasse !

Mein Fazit:

Es ist eine ganz ganz tolle und berührende Geschichte,die einem das Leben näher bringt,und auch an Spannung eine Menge bereithält !
Wertung: 5/5 Sterne

Bis bald,
Lina

Mittwoch, 5. April 2017

Hörbuchrezension: Die Schöne und das Biest

Hallo ☺
Heute habe ich wieder eine neue Hörbuchrezension für euch ❤

Allgemeine Infos:
Das Hörbuch zum Disney-Klassiker zu ''Die Schöne und das Biest'' ist gelesen von Gabrielle Pietermann,und ist in ,,der Hörverlag,, erschienen.Die Hörzeit beträgt ca,. 1h 41 min.
Es kostet 7,99 Euro als Audio-CD (2 CDs)
Hier findet ihr es auf Amazon.

Klappentext:
Die Lesung des Disney-Zeichentrick-Klassikers:
Eine Fee hat den hartherzigen Prinzen Adam zur Strafe in ein Biest verwandelt und mit ihm alle Schlossbewohner in lebende Haushaltsgegenstände. Dieser Bann kann nur durch die Liebe eines Mädchens gebrochen werden. Als sich die schöne und kluge Belle eines Tages in sein Schloss verirrt, denkt das uneinsichtige Biest jedoch überhaupt nicht daran, sich liebenswert zu verhalten. Kann es dennoch rechtzeitig Belles Liebe gewinnen, bevor das letzte Blatt der magischen Rose fällt und die Schlossbewohner für immer verwandelt bleiben?

Zum Inhalt:
,Die Schöne und das Biest, gehöhrt schon immer zu meinen absoluten Lieblingsmärchen !Deswegen gefällt mir der Inhalt natürlich super gut ! Die Charaktere sind einfach so wundervoll ! Besonders die Hauptprotagonistin Belle ist super mutig und liebenswert...Außerdem ist die Geschichte super spannend,auch wenn man sie schon auswendig kennt ! Die Ortswechsel wurden sehr gut dargestellt,und was mir auch super gut gefallen hat war,das die Hintergrundgeräusche leise,aber sehr passend waren.

Zur Sprecherin:
Da die Sprecherin Gabrielle Pietermann,auch die Synchronstimme der Belle in der Realverfilmung ist,konnte ich mir alles wunderbar vorstellen.Für mich ist diese Stimme jetzt einfach Belle.Ich finde es wurde ganz wunderbar gelesen,besonders die Dialoge !

Mein Fazit:
Die Geschichte ist wirklich wunderschön,und in diesem Hörbuch echt ganz toll gelesen ! Eine absolute Riesenempfehlung,auch wenn man das Märchen schon auswendig kennt,denn gerade als Fan ist dieses Hörbuch einfach ein absolutes Muss !
Wertung: 5/5 Sterne

Bis bald,
Lina

Dienstag, 14. März 2017

Hörbuchrezension: Meja Meergrün von Erik O. Lindström

Hey ☺💫
Heute habe ich zum ersten mal eine Rezension zu einem Hörbuch für euch ☺
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar ❤

Allgemeine Infos:
Das Hörbuch ,,Meja Meergrün'' ist am 13.3.2017 im Cbj Audio Verlag erschienen.Geschrieben ist das Buch von Erik O. Lindström,und das Hörbuch ist gesprochen von Anna Thalbach.
Die Audio-Cd kostet 9,99 Euro,und ist hier auf Amazon zu finden.

Klappentext:
Meja Meergrün lebt mit ihren Freunden in einer magischen Unterwasserwelt. Ganz allein wohnt sie in dem runden Haus mit der meergrünen Glocke, denn ihre Eltern sind gerade mal wieder auf einer geheimen Mission unterwegs. Da entdeckt Meja eines Tages ein seltsames Päckchen vor ihrer Haustür. Neugierig, wie sie nun mal ist, öffnet sie die Kiste und steht kurz darauf der ziemlich eigentümlichen, aber auch sehr weisen Meeresschildkröte Padson, Gattung Kümmerkröte, gegenüber, die Meja von nun an auf Schritt und Tritt folgen wird. Und das ist auch gut so, denn Meja schlittert schon bald in ein waghalsiges Abenteuer, in dem es um nichts Geringeres als die Rettung der Unterwasserwelt geht. Ob Meja die Wasserhexe Siri überlisten und damit das Verlöschen des Lichtes auf dem Meeresgrund verhindern kann?
Mit Witz und Dramatik gelesen und gesungen von Anna Thalbach

Zum Inhalt:
Die Idee fand ich sofort toll,und sie wurde auch sehr gut umgesetzt.Die Protagonistin Meja ist sehr abenteuerlich,vorlaut,und schlau.Ich fand Meja super ! Auch die anderen Charaktere sind einfach wundervoll,und jeder wurde schön beschrieben! Die Geschichte ist sehr spannend,lustig,und super süß !Alles ist wunderbar beschrieben,weshalb man sich die ganze Welt sehr gut vorstellen kann.Mir hat die Geschichte,und alles andere Drumherum,sehr sehr gut gefallen !


Zur Sprecherin:
Die Sprecherin Anna Thalbach macht das echt toll ! Man kann sich Meja super gut zu der Stimme vorstellen,und auch die anderen Charaktere haben alle ihre eigene,sehr passende Stimme. Gesungen wird im Hörbuch auch mal,was auch sehr gelungen ist !

Mein Fazit:
Das Hörbuch ist einfach nur toll ! Sehr lustig,super süß,und total spannend ! Außerdem ganz toll gesprochen.Eine große Empfehlung für jedes Kind !(aber sogar auch für größere ist es toll für zwischendurch !)
Wertung: 5/5 Sterne

Bis bald,
Lina

Montag, 13. März 2017

Rezension: My not so Perfect Life von Sophie Kinsella

Hey ☺
Willkommen zu einer neuen Rezension von mir 💙
Diesmal zu einem Englischen Buch 💓

Allgemeine Infos:
Das englische Buch ,,My not so Perfect Life'' von Sophie Kinsella,hat 390 Seiten,und ist am 9.2.2017 im PenguinRandomHouseUK-Verlag erschienen.

Die Hardcoverausgabe kostet 22,99 Euro.
Die Taschenbuchausgabe kostet 6,99 Euro.

Hier findet ihr es auf Amazon.

Klappentext:
Katie Brenner has the perfect life: a flat in London, a glamorous job, and a super-cool Instagram feed. OK, so the truth is that she rents a tiny room with no space for a wardrobe, has a hideous commute to a lowly admin job, and the life she shares on Instagram isn’t really hers. But one day her dreams are bound to come true, aren’t they? Until her not-so-perfect life comes crashing down when her mega-successful boss Demeter gives her the sack. All Katie’s hopes are shattered. She has to move home to Somerset, where she helps her dad with his new glamping business. Then Demeter and her family book in for a holiday, and Katie sees her chance. But should she get revenge on the woman who ruined her dreams - or try to get her job back? Does Demeter – the woman who has everything – actually have such an idyllic life herself? Maybe they have more in common than it seems. And what’s wrong with not-so-perfect, anyway?

Zum Cover:
Das Cover ist eher unauffällig gestaltet,was mir aber ganz gut gefällt.Die Schriftart ist sehr schön,genau wie auch die kleine Zeichnung.Die Farben finde ich super !

Zum Inhalt:
Ich war sehr schnell in der Geschichte drin,und habe die Protagonistin Katie sehr schnell lieb gewonnenDie Autorin hat ihren Charakter sehr schön ausgearbeitet.Die Grundidee an sich fand ich eher langatmig,aber es wurde dann doch sehr unterhaltsam ausgearbeitet.In der Geschichte ist sehr viel Humor enthalten,was toll ist,und die Geschichte schön lustig und lockeer leicht macht.

Zum Schreibstil:
Der Schreibstil war für mich sehr angenehm.Ich habe die Sprache leicht verstanden,auch wenn manchmal ein paar schwierige Wörter vorkamen.Also super geschrieben !

Mein Fazit:
Es ist eine sehr schöne Geschichte,die sehr leicht geschrieben ist,und sich gut lesen lässt.
Super lustig,unterhaltsam,und einen Tick romantisch.Auf jedenfall eine Leseempfehlung für zwischendurch !
Wertung: 4/5 Sterne

Bis bald,
Lina


Sonntag, 12. März 2017

Rezension: Sturmflimmern von Moira Frank

Hey ☺
Hier kommt wieder mal wieder eine neue Rezension für euch ☺💗

Allgemeine Infos:
Das Buch ,,Sturmflimmern,, von Moira Frank,hat 350 Seiten,und ist am 29.8.2016 im cbt Verlag erschienen.Der Preis als Hardcover beträgt 16,99 Euro.
Hier findet ihr es auf Amazon.

Klappentext:
Ein flirrend heißer Sommer in einer amerikanischen Kleinstadt: Die 15-jährige Sofia würde am liebsten einfach nur die großen Ferien genießen, mit ihren Freunden Partys feiern und im Fluss baden gehen. Doch mit ihrer eigensinnigen Art hat sie unbeabsichtigt den Konflikt zwischen ihrem besten Freund Oscar und seinem brutalen älteren Bruder David verschärft. Aus ein bisschen Geplänkel entsteht eine gefährliche Spirale der Gewalt. Dabei fangen mit der Ankunft eines alten Bekannten von Sofias Vater die Probleme gerade erst an ...


Zum Cover:
Ich liebe das Cover ! Es ist in sehr schönen,schlichten Farbtönen gehalten,was super aussieht.Besonders gut gefällt mir die Schriftart,und wie der Titel angeordnet ist !


Zum Inhalt:
Die Geschichte ist wahnsinnig packend und auch humorvoll geschrieben,aber es war oft auch ziemliech brutal.Die Protagnonistin Sofia mochte ich auf anhieb irgendwie gerne.Generell haben mir die Charaktere gut gefallen ! Das Buch behandelt für mich sehr wichtige Themen,wie zum Beispiel Freundschaft.Ich finde die Grundidee im Buch sehr gut umgesetzt.

Zum Schreibstil:
Den Schreibstil fand ich,besonders für einen Debütroman,sehr gut ! Die Sätze waren teilweise etwas länger,was mich aber nicht gestört hat.Das Buch lässt sich vom Schreibstil her,sehr schnell lesen (aber ich finde man muss sich beim lesen trotzdem Zeit lassen,und das gelesene erstmal auf sich wirken lassen !)

Mein Fazit:
Dieses Buch ist der Wahnsinn ! Super spannend und etwas brutal,aber doch humorvoll.Es ist ein ganz toller Debütroman,den ich definitiv weiterempfehlen kann !
Wertung: 5/5 Sterne

Bis bald;
Lina

Montag, 27. Februar 2017

Rezension: Charlottes Traumpferd-Erste Liebe,erstes Turnier von Nele Neuhaus

Hey heute habe ich wieder eine neue Rezension für euch ❤
Vielen Dank an lovelybooks.de ,für das Rezensionsexemplar ☺


Allgemeine Infos:
Das Buch ,,Charlottes Traumpferd- Erste Liebe,erstes Turnier'',ist am15.7.2015 im Planet!-Verlag erschienen,und ist der 4.Band der Charlottes Traumpferd-Reihe von Nele Neuhaus.Insgesamt umfasst die Reihe momentan 5 Bände.Es hat 272 Seiten,und kostet als deutsches Hardcover 9,99 Euro.

Klappentext:
Gleich bei ihrem ersten Turnier mit ihrem Traumpferd Won Da Pie gewinnt Charlotte ein Springen! Und Simon, in den sie seit Langem verliebt ist, fragt sie, ob sie seine Freundin sein möchte. Charlotte schwebt im siebten Himmel! Bis es immer häufiger mit ihrer besten Freundin Doro zum Streit kommt. Ist sie eifersüchtig? Auf Simon? Oder auf Katie, mit der Charlotte sich inzwischen richtig gut versteht? Als Doro im Stall beinahe einen schweren Unfall verursacht, kracht es zwischen den beiden Mädchen endgültig. Und Charlotte weiß nicht mehr: Wem kann sie noch vertrauen?

Zum Cover:
Ich finde das Cover sehr schön schlicht,was bei Pferdebüchern immer toll ist,und die Abbildung darauf ist wunderschön ! Außerdem ist die Gestaltung generell,also auch von innen,total toll !

Zum Inhalt:
Ich fand es am Anfang leider eher etwas langweilig,aber nach den ersten 2-3 Kapiteln wurde es dann für mich spannender.Die Geschichte ist an sich toll,und ich konnte sie problemlos unabhängig von den anderen Bänden der Reihe lesen.Die Protagonisten waren alle seht toll,und sind mir im Laufe der Geschichte sehr ans Herz gewachsen.Außerdem haben mir die Namen der Protagonisten gut gefallen,vorallem weil man sie sich gut merken konnte.
Zum Ende hin wurde die Geschichte auch etwas spannender,und ich finde das Buch echt gut ! :)

Zum Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist sehr kindgerecht,und lässt sich somit leicht und schnell lesen !

Mein Fazit:
Ich finde es ist eine nette Pferdegeschichte für zwischendurch.Nicht nur für Kinder,sondern auch größere können die Geschichte lesen !
Wertung: 4/5 Sterne

Bis bald,
Lina


Donnerstag, 23. Februar 2017

Rezension: In deinem Herz von Heidrun Wagner

Hey ☺
Herzlich willkommen zu einer neuen Rezension ❤☺
Dieses Buch ist ein 3. Band,und zu den ersten beiden Bänden sind meine Rezensionen nur auf Lovelybooks.de online,und die findet ihr hier :
Zu Band 1
Zu Band 2

Vielen Dank für die nette Autorin für das Rezensionsexemplar 😎
Viel Spaß ❤

Allgemeine Infos:

,,In deinem Herz'' von Heidrun Wagner,und mit Illustrationen von Miri D'oro,ist,wie schon gesagt,der 3. Band der ,,Wenn du vergisst''-Trilogie.Es ist am 20.2.2017 als Hardcover (und auch als E-Book) im Oetinger 34 Verlag erschienen,und hat 225 Seiten.

Klappentext:

Wenn es etwas in dir gibt, das jeden, den du liebst, in Gefahr bringt. Wenn deine eigene Familie dir Vergangenes nicht verzeihen kann. Wenn dein Herz unentschlossen bleibt. Wenn du nicht mehr weißt, wer Freund und wer Feind ist. Dann ist der Tag gekommen, an dem du dein Schicksal selbst in die Hand nehmen musst.

Zum Cover:
Das Cover ist echt wunderschön,und so detailliert gestaltet ! Sehr passen zum Inhalt,und zu den Illustrationen im Buch. :)
Außerdem ergeben alle 3 Cover zusammen ein tolles Gesamtbild,was im Regal echt toll ist !

Zum Inhalt:
Von der ersten Seite an,bin ich direkt wieder in die Geschichte eingetaucht.Die wunderschönen Illustrationen unterstützen den Text toll,und sind immer sehr passend zum Inhalt. Die ganze Zeit war beim lesen Spannung da,und ich war super gespannt auf das Ende ! Und wenn wir schon beim Thema ,,Ende,, sind,das Ende hat mich so geschockt,und so m,itgerissen ! Alles ist sehr gefühlvoll geschrieben,und man kann sich sehr gut in die Hauptprotagonistin Zoe hineinversetzten,und sie verstehen.

Zum Schreibstil:

Der Schreibstil ist auch echt toll,es lässt sich sehr schnell lesen,und die Art wie die Geschichte geschrieben ist,hat etwas sehr mitreißendes an sich.Die Ich-Perspektive ist sowieso meistens immer toll,was auch hier der Fall ist. :)

Mein Fazit:

Es ist ein spannendes,rundum gelungenes Ende,was besser nicht hätte sein können ! Es löst viele Emotionen in einem aus,und ist ei würdiges Finale für diese wundervolle Reihe ! Absolute Leseempfehlung ! 💗
Wertung: 5/5 Sterne

Bis bald,
Lina

Dienstag, 21. Februar 2017

Autoreninterview mit Nadine Stenglein

Hey ☺❤
Heute habe ich mal wieder ein Autoreninterview für euch ☺
Und zwar mit einer meiner Lieblingsautorinnen : Nadine Stenglein ❤
Viel Spaß 😉


Beginnen wir mit der ersten Frage:


Hallo,könntest du dich und deine Bücher in ein paar Sätzen vorstellen ?

Hallo! Ich bin Autorin und Mama aus Bayern. Am liebsten schreibe ich im Genre Fantasy,aber auch Thriller,Crime Romance,Liebeskomödien und Liebesgeschichten allgemein. Sehr gerne schreibe ich (auch dafür) Songtexte und Gedichte. Bisher sind 3 Romane von mir erschienen.Aurora Sea mit neuen Meereswesen und einer unsterblichen Liebe,Rubinmond mit neuartigen Vampiren und Seelenwächtern,und die Crime Romance Doubt-Zu schön um wahr zu sein. 2017 erscheinen eine weitere Crime Romance ,,Die Sinfonie Gottes'' und eine Liebeskomödie,die in New Jersey spielt. Rockstar trifft Autorin.Ach ja. Und Rubinmond wird übersetzt und in Holland erscheinen :)Darauf bin ich sehr gespannt :)

Ich freue mich auf jedenfall auf neue Werke von dir !
Frage 2:

Warum wolltest du Autorin werden ?

Ich liebe es Geschichten,neue Welten,zu erfinden.Das war schon in meiner Kindheit so.Ich könnte mir ein Leben ohne das gar nicht vorstellen.

3. Woher kommen deine Ideen,und die Motivation für ein neues Buch ?

Die Motivation kommt von innen,von selbst. Es ist ein stetiger schöner Drang eine Bühne aufs Papier zu bringen. Die Ideen kommen meist einfach so. Manchmal auch durch einen Song oder ein schönes Foto.



Frage 4: Wo schreibst du am liebsten ?

Am liebsten auf der Couch mit Laptop. :) Oder im Sommer auf der Terrasse.

Auf der Couch ist es ja auch schön gemütlich ! ☺
Kommen wir schon zur 5.Frage :

Schreibst du immer nur an einem Buch,oder arbeitest du an mehreren gleichzeitig ?

Früher schrieb ich immer nur an einem Buch.Aber in den letzten Monaten hat sich viel geändert. Ich habe 4 Geschichten,die mir gleich viel am Herzen liegen. Konnte mich nicht entscheiden welche ich zuerst schreiben soll und welche erst danach. So probierte ich alle gleichzeitig sozusagen zu schreiben. Und es klappt ganz gut. Komme auch nicht durcheinander. Naja. Es hat sich aber eine ganze Zettelwirtschaft mit Notizen und Merkpunkten angehäuft. :)
Schreibe jeden Tag so 1 Seite an jeder Story,manchmal auch mehr. Je nachdem wie Zeit ist. Danach kommt dann der Feinschliff - die Überarbeitung. Dauert immer ein paar Monate bis man ein Skript abschließen kann.

Ok,dann kommt jetzt schon die 6. Frage :

In welchen Genres schreibst,und liest du am liebsten ? :)

Fantasy :) Da kann man sich total frei ausleben,ganz neue Welten und Wesen erfinden. Es gibt keine Grenzen.

Ich persönlich mag Fantasy auch am liebsten :):
Jetzt kommt auch schon wieder die vorletze Frage,Nummer 7 :

Was ist es für ein Gefühl,wenn du eines deiner Bücher zum ersten mal siehst ?

Es ist einfach schön. Ich liebe die bisherigen Covers. Bei Rubinmond durfte ich mitentscheiden. So kam auch mein guter Freund Patrick Sass als James auf die Rückseite :)
Wünschte er sich auch totsl und der Verlag fand sofort,es sei eine klasse Idee.



Ich finde auch alle Cover deiner Bücher einfach total toll !
Nun kommt Frage 8,die letzte Frage für heute :

Ich dachte früher immer,es reicht,wenn man seine Fantasie hat. Aber es ist doch hilfreich sich mit Schreibregeln auseinanderzusetzen. In dem Buch von Lajos Egri ''Literarisches Schreiben'' wird das klasse beschrieben. Es lohnt sich wirklich ! Ernte- und Saatpunkte liebe ich z.B. Man lernt da nie aus,glaube ich. Das Wichtigste aber : man muss auf jeden Fall mit ganzem Herzen dabei sein,wenn man eine Geschichte schreib. Am besten man schreibt jeden Tga ein kleines Stück.Die Figuren sind am Ende wie beste Freunde für mich.Es ist ein langer Weg zum Buch,aber ich glaube,wenn man es wirklich will,dann schafft man es auch.

Okay,dann vielen Dank fürs mitmachen ! Ich mag deine Bücher echt gerne,besonders Aurora Sea,welches ja auch zu meinen Buchhighlights 2016 gehörte.



Hier findet ihr die Autorin auf Instagram.
Hier findet ihr Aurora Sea auf Amazon
Hier findet ihr Doubt-zu schön um wahr zu sein auf Amazon
Hier findet ihr Rubinmond auf Amazon

Bis bald,
Lina ❤


Dienstag, 14. Februar 2017

Rezension: Die zwei Seiten meines Herzens von Leigh Himes

Hey ☺
Heute habe ich ,,Die zwei Seiten meines Herzens'' beendet,und hier kommt jetzt meine Rezension.Viel Spaß,und ein riesen Dankeschön an den Verlag,für das Rezensionsexemplar !❤


Allgemeine Infos:
Das Buch ,,Die zwei Seiten meines Herzens'' von Leigh Himes,ist am 21.11,2016 im Blanvalet Verlag erschienen,und kostet in Deutschland,als Taschenbuch  9,99 Euro (in Österreich 10,30 Euro),und als E-Book 8,99 Euro.
Hier könnt ihr es auf Amazon kaufen.

Klappentext:
Was wäre eigentlich,wenn... Diese Frage stellt sich Abbey Lahey momentan öfter,was auch daran liegen könnte,dass ihr der Alltag als Mutter zweier Kinder und ihr Job in einer PR-Agentur gerade etwas über den Kopf wachsen. Doch als sie nach einem kleinen Unfall auf einer Rolltreppe wirklich in einem Parallelleben landet und zwar in einem ziemlich luxuriösen-inklusive Mann,dem sie vor Jahren einen Korb gab,der aber immer noch sexy ist - merkt sie schnell,dass das Gras auf der anderen Seite vielleicht gar nicht wirklich grüner ist.Und schon bald muss sie sich entscheiden,auf welche Seite ihres Herzens sie hören will...

Zum Cover:
Mir gefällt das Cover echt richtig gut ! Die Farben sind sehr schön,und am meisten gefällt mir die Schriftart,bzw. die ganze Schriftgestaltung.Außerdem geht das Cover in den Buchrücken über,das sieht echt toll aus !

Zum Inhalt:
Sofort war ich mitten in der Geschichte,und konnte nicht mehr aufhören mit dem lesen.Die Protagonistin wirkt etwas unsicher,ist mir aber sehr schnell,sehr doll ans Herz gewachsen.Die Grundidee zu der Geschichte war echt toll,und wurde super umgesetzt ! Jede Seite im Buch war irgendwie wichtig,und trug zur Geschichte bei,es ist also nicht so,als hätte man etwas weglassen sollen.Die Charaktere wurden recht gut beschrieben,aber die Protagonistin hat eher ihre Umgebung,und ihre Taten geschildert.Also der Inhalt hat mir im großen und ganzen gut gefallen !

Zum Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist auf jedenfall gut,und besonders gern mochte ich,das die Geschichte in der Ich-Perspektive,aus der Sicht der Hauptprotagonistin erzählt wird.Was mir aber leider nicht ganz so gefallen hat,waren die Kapitellängen.Es viel mir etwas schwer,mitten im Kapitel aufhören zu müssen,weil die Kapitel echt lang sind,aber so groß stört das nicht.

Mein Fazit:
Ich fand das Buch echt toll,und die Geschichte hat mich sehr gefesselt.Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm,und ich könnte mir durchaus vorstellen,mehr von ihr zu lesen.Es ist eine romantische,schöne Geschichte,die ans Herz geht,und einen zum Lachen bringt !
Wertung: 4/5 Sterne

Bis bald,
Lina


Freitag, 10. Februar 2017

Kurzrezension: Herbstzeilen von Anja Schenk

Hey,heute habe ich eine kurze Rezension zu einer schönen,kleinen Erzählung für euch !☺❤
Und zwar zum Buch ,,Herbstzeilen: Eine kleine Erzählung über eine große Heldin'' von Anja Schenk.
Vielen Dank an die Autorin zur Zusendung des Buches 💗💗💗


Erstmal kurz die Inhaltsangabe:
Ein stürmischer Herbsttag und ein Brief aus dem fernen Nevada,der Elisabeths Gedanken zurück ins Jahr 1944 nach Berlin führt und längst zu vergessen geglaubte Wunden aufreißt.
Eine kleine,berührende Heldengeschichte.

Allgemeines zum Buch:
Die Geschichte ist am 18.8.2016 bei neobooks erschienen,und ist hier bei Amazon als Kindle Edition,für 99 Cent erwerbbar.

Zum Cover:
Das Cover finde ich echt wunderschön,und sehr passend, ! Es ist sehr schön detaillreich gestaltet,und gefällt mir echt gut !

Meine Meinung:
Ich finde die Geschichte ist wirklich,wie die Inhaltsangabe schon verspricht,sehr berührend,und regt zum Nachdenken an.Es ist wirklich toll,wie die Autorin,mit nur so wenigen Seiten,die Umgebung beschreibt,und die Geschichte und die Charaktere richtig ausbaut.Die Protagonistin Elisabeth bewundere ich echt,und habe sie sofort ins Herz geschlossen !
Die Zeit in der die Geschichte spielt,nähmlich die Kriegszeit,finde ich persönlich sehr wichtig,besonders wenn man bedenkt,wie viele Menschen damals gestorben sind.
Außerdem ist es sehr realistisch geschrieben,sodass man denken könnte,die Geschichte ist genau so passiert.Ich mag die Geschichte wirklich sehr gerne,und kann sie jedem nur ans Herz legen !❤
Wertung: 5/5 Sterne

Bis bald,
Lina

Donnerstag, 9. Februar 2017

Rezension: Das Geheime Vermächtnis des Pan von Sandra Regnier

Hey,heute habe ich eine neue Rezension für euch ☺💗


Allgemeine Infos:
,,Das geheime Vermächtnis des Pan'' , von Sandra Regnier,ist 2013 im Carlsen Verlag erschienen,und hat 418 Seiten.Es ist der erste Band der Pan-Trilogie.
hier (für 8,99 Euro) findet ihr das Buch auf Amazon,und hier (für 19,99 Euro) findet ihr gleich die Schuberausgabe,mit allen 3 Bänden auf Amazon.


Klappentext:
Felicity Morgan ist nicht gerade das,was sich die Elfenwelt unter ihrer Prophezeiten Retterin vorgestellt hat.Sie ist 18,und trägt immer noch eine Zahnspange.Leander FitzMor dagegen,der neue an Felicitys Schule,ist der wohl bestaussehendste Typ Londons.Aber Felicity denlt,das sie Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht.Auch wenn diesesn Leander immer jener anziehende Duft nach Heu und Moss umgibt,und er sie manchmal anschaut,als könne er ihre Gedanken lesen.Aber das Schlimmste an dem ganzen ist,dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will...

Zum Cover:
Ich finde das Cover passt sehr gut zum Inhal, und strahlt etwas sehr geheimnisvolles aus. Es ist sehr schön,und besonders gut gefällt mir der Farbton !


Zum Inhalt:
Schon als ich mit dem Buch angefangen habe,war mir die Hauptprotagonistin Felicity sofort total symphatisch.Im Laufe der Geschichte hat sich das auch nicht geändert,ich mag sie also sehr gerne,wie auch die anderen Charaktere.Die Idee zum Buch,ist echt total toll,nur leider hat man in diesem ersten Band noch nicht gerade viel erfahren,und eigentlich bestand das halbe Buch aus einer ewig langen Einleitung,da erst im letzten viertel das Buches etwas passiert ist,und dann kamen irgendwie viel zu viele Informationen auf einmal.Und davor hatte ich das Gefühl das einfach nichts im Buch passiert.Es wurde eigentlich nur der Alltag der Protagonistin beschrieben,nur das dieser durch den neuen Mitschüler etwas anders wird.Aber dennoch,und das wundert mich selbst irgendwie,war es nicht langweilig.Ich war trotzdem süchtig nach der Geschichte,auch wenn es eigentlich gar nicht spannend war,und mag die Geschichte echt gerne !

Zum Schreibstil:
Den Schreibstil finde ich sehr gut.Das Buch ist in der Ich-Form geschrieben,und das mag ich persönlich sowieso am liebsten.Es lässt sich,trotz etwas kleiner Schrift,super schnell lesen,weil der Schreibstil super schön leicht ist,und man nur so über die Seiten ,,fliegt,,.

Mein Fazit:
Ich mag die Geschichte sehr gerne,genau wie die Charaktere die sie ausmachen.Man merkt zwar,das es erst der Auftakt der Reihe ist,da eben nicht viel passiert,aber trotzdem hat es mir insgesamt sehr gut gefallen,und ich empfehle es gerne an euch weiter !😉
Wertung: 4/5 Sternen

Bis bald,
Lina

Samstag, 28. Januar 2017

Tag: Germanys Next Topbook

Hey ☺💗
Heute habe ich einen Tag für euch ! Und zwar den Germanys next Topbook Tag ❤😙
Die Fragen habe ich vom Blog Lauras-Lesezeiten ❤
Viel Spaß !

Frage 1:  GoSee-Gesehen und ohne großes Überlegen in den Warenkorb gepackt

Bei ,,Ein Geschenk von Bob'' war es so,das ich bei Weltbild gestöbert habe,und dann habe ich das Buch entdeckt,und sofort gekauft,da mir die anderen beiden Bücher über den Kater Bob riesig gefallen haben !

Frage 2: Black and White-Die zwei Teams der neuen Staffel

Die beiden ersten Teile der Again-Reihe von Mona Kasten sehen einzeln,aber besonders zusammen,wunderschön aus ! Band 1 habe ich schon gelesen,und geliebt.Band 2 habe ich auch bereits angefangen,kann mich bisher aber leider noch nicht so ganz überzeugen.


Frage 3: Old but Gold-Ein absolutes Highlight von vor einiger Zeit

,,Bitte dreimal Wolke 7'' habe ich vor ca. 2 oder 3 Jahren mal aus der Bibliothek ausgeliehen,und es hat mir damals total gut gefallen,und deshalb habe ich es mir vor ein paar Monaten gebraucht bestellt,da ich es sehr gerne nochmal lesen möchte,und es auch echt wunderschön finde !


Frage 4: Die Kandidatinnen-Ein vielversprechendes Buch von deinem SuB

Nachdem ich Selection so so geliebt habe (auch wenn mich das Ende vom 5. und abschließenden Band echt richtig enttäuscht hat),wollte ich super gerne die Selection Stories Zusatzbände haben,und ich glaube und hoffe das der erste Zusatzband mir gefallen wird,da er ja leider momentan noch ungelesen ist.


Frage 5: Innere Schönheit-Tolles Äußeres und noch tolleres Inneres

Den 3. und letzten Band der Silber-Trilogie von Kerstin Gier,finde ich so wunderschön ! Und dieser Band hat mir auch am besten von der Reihe gefallen.Ich liebe die Trilogie !❤


Frage 6: Natürliche Schönheit-Auch ohne Schutzumschlag ein Traum

,,These Broken Stars-Liac und Tarver'' habe ich leidr noch icht gelesen,aber ich finde es wunderschön -auch ohne den Schutzumschlag !Band 2 finde ich genauso schön,aber Band 3 finde ich echt schrecklich...

Frage 7: Casting-Ein Buch das ihr gern gecastet haben wollt

Zum Buch ,,Wär mein Leben ein Film,würd ich eine andere Rolle verlangen'' fände ich ein Casting sehr passend. Mir hat es sehr gut gefallen,und es wäre bei einem Casting bestimmt spannend.



Frage 8: Fotoshoot-Eine Geschichte,die ihr ablichte wollt (z.B. als Film)

Die 2 Filme zu den beiden Büchern ,,Margos Spuren'' und ,,Das Schicksal ist ein mieser Verräter''fand ich echt gut,genau wie die Bücher,und deshalb würde ich eine Verfilmung von ,,Eine wie Alaska'' sehr cool finden,auch wenn ich leider das Buch noch nicht gelesen habe.


Frage 9: Catwalk-Ein Buch,dass auf eurem SuB an allen anderen vorbei läuft

Auf jeden Fall steht der 4.Band von Harry Potter ganz oben auf meinem SuB.Ich werde ihn Mitte Februar mit einer lieben Buchfreundin zusammen lesen,worauf ich mich schon riesig freue,da wir auch Band 3 zusammen gelesen haben.


So,ich hoffe es hat euch gefallen ❤
Bis bald,
Lina