Montag, 14. August 2017

Hörbuchrezension: Ewig Dein-Deathline von Janet Clark

Hey ,heute habe ich eine neue Hörbuchrezi für euch.Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar  !❤


Allgemeine Infos:
Das Hörbuch ,,Ewig Dein-Deathline'' von Janet Clark ist gelesen von Friederike Walke,und ist am 20.03.2017 im cbj Audio Verlag erschienen.Es ist ab 12 Jahren und die Gesamtspielzeit beträgt ca. 6 Stunden und 51 Minuten.Die Audio-Cd kostet 15,95 Euro.
HIER findet ihr es auf Amazon.

Klappentext:
Bis dass der Tod uns scheidet ...Als sich die 16-jährige Josie in die langen Ferien stürzt, ahnt sie nicht, dass ein Sommer vor ihr liegt, der ALLES verändern wird.Die Gegend aus der sie stammt, mag zwar in den Mythen der Ureinwohner immer wieder Schauplatz mysteriöser Ereignisse gewesen sein, aber daran erinnert in der idyllischen Kleinstadt, aus der sie kommt, heute wenig. Wie eng diese beiden Welten aber immer noch miteinander verwoben sind, wird Josie nach und nach klar, als sie den faszinierenden Ray kennen und schließlich auch lieben lernt. Doch diese Liebe darf nicht sein, denn Ray hat nur EIN Ziel: sein schützendes Amulett wiederzufinden und dann die Grenze zum Reich der Toten zu überschreiten. Denn dort gehört er hin …

Meine Meinung:
Ich finde das Friederike Walke die Geschichte sehr gut liest. Durch schöne Umschreibungen und Interpretierungen kann man richtig in die Geschichte eintauchen,und sich in die Welt denken.
Die Charaktere finde ich auch alle sehr symphatisch,und schön beschrieben.Die Story an sich ist sehr romantisch,spannend und mystisch. Besonders die Liebe hat auch eine sehr große Rolle bekommen. Außerdem gefällt mir auch die Gestaltung des Covers und der CD's sehr gut,und dabei finde ich die vielen Details am schönsten.Ich denke die Geschichte ist wirklich super für Jugendliche,aber auch Erwachsene können Spaß daran haben.
Insgesamt hat mir das Hörbuch gut gefallen !

Mein Fazit:
Es ist eine ganz tolle Geschichte,und bei dem Hörbuch hatte ich wirklich viel Spaß beim hören. Ich empfehle es gerne weiter !
Wertung: 4/5 Sterne

Bis bald,
Lina


Mittwoch, 26. Juli 2017

Rezension: Das Ausmalbuch für wache Nachtstunden von Sarah J. Arnold

Hallo.Heute habe ich eine Rezension zu einem ganz besonderen Büchlein für euch.Und an dieser Stelle einmal Vielen Dank an den Verlag,für das Rezensionsexemplar !💖

Allgemeine Infos:
Das Buch heißt ,,Das Ausmalbuch für wache Nachtstunden'' und ist,wie der Titel schon verrät,ein Ausmalbuch.Aber nicht nur das,denn es erhält außerdem auch schöne Sprüche und Anregungen,und viel Platz um die eigenen Gedanken niederzuschreiben.Die Autorin heißt Sarah Jane Arnold.Es ist am 06.03.2017 als Taschenbuch mit 128 Seiten im Kösel-Verlag erschienen. In Deutschland kostet es genau 12 Euro, und in Österreich 12,40 Euro.
Hier findet ihr es auf Amazon.
Und hier findet ihr es auf Thalia.

Inhaltsangabe /Konzept:
Malen Sie sich in den Schlaf! Ausmalen statt Schäfchen zählen! Mit diesem Kreativ- und Ausmalbuch kann man zur Ruhe kommen und abschalten. Es lenkt von der Schlaflosigkeit ab und hilft, aus dem Karussell negativer Gedanken auszusteigen, die einen daran hindern, sich zu entspannen. Dazu finden sich in diesem Buch zahlreiche wunderschöne Motive zum meditativen Ausmalen, hilfreiche Entspannungstechniken, inspirierende Zitate und viel Platz, um eigene Gedanken niederzuschreiben. Wache Nachtstunden werden dadurch zu einem verzauberten Vergnügen, entspannt findet man leichter in den Schlaf.
Mit Einschlaf-Garantie.

Meine Meinung:
Das Buch gefällt mir vom Äußeren,und auch vom Inneren was die Gestaltung angeht,sehr gut. Es hat wunderschöne,passende und beruhigende Pastellfarben und eine schöne golden schimmernde Schrift auf der Vorderseite,und ein farblich passendes Gummiband hält das Buch gut zusammen. Und innen ist es durchgehend zweifarbig gestaltet. Die Ausmalbilder sind natürlich alle ganz normal mit dünnem schwarzen Rand,und die Schrift ist immer in einem schönen Blauton. Insgesamt finde ich,sieht das Buch sehr hochwertig aus,und man merkt,das darin viel Mühe steckt,und das die Autorin viel Ahnung über das Thema ,,schlafen'' hat. Die Ausmalmotive sind alle unterschiedlich,aber alle sind wunderschön,und passen gut zum Abend. Die meisten gefallen mir sehr gut,mit ein paar Ausnahmen. Allerding finde ich,das man zum Ausmalen schon bei manchen Bildern,ziemlich lange braucht. Aber das ist nur bei ein paar Bildern der Fall,und die meisten schafft man schön in einer angemessenen Zeit für den Abend. Ich finde am schönsten an dem Buch,das man seinen Gedanken,und seiner Kreativität freien lauf lassen,und sich am Abend damit super entspannen kann.
Es hilft mir persönlich zwar nicht ganz beim einschlafen,aber es ist schön den Abend mit diesem Büchlein ausklingen zu lassen !
Meine Wertung: 5/5 Sterne

Bis bald,
Lina

Freitag, 23. Juni 2017

Rezension: Summer Girls 2- Emmy und die perfekte Welle von Martina Sahler und Heiko Wolz

Hallo !
Heute habe ich mal wieder eine Rezension zu einem ganz tollen Buch für euch !
Viel Spaß ;D

Allgemeine Infos:
Das Buch ,,Summer Girls-Emmy und die perfekte Welle'',ist der 2.Band der Summer Girls-Reihe von Martina Sahler und Heiko Wolz,hat 229 Seiten,und ist am 26.05.2017 als Hardcoverausgabe für 9,99 Euro im Carlsen Verlag erschienen.
Hier findet ihr es auf Amazon.
Und hier findet ihr es auf Thalia.de.

Außerdem geht es hier zu meiner Rezension zum 1.Band (auf Lovelybooks.de)


Klappentext:
In diesem Inselsommer wird ein Traum wahr für das Summer Girl Emmy: Sie bekommt eine Schreibstube im alten Leuchtturm! Dort arbeitet sie an ihrer ersten eigenen Geschichte, mit der sie an einem Wettbewerb teilnehmen will. Das Motto lautet: „Ferienliebe“. Doch wie soll sie über die erste Liebe schreiben, wenn sie selbst noch nie einen Freund hatte, von ihrem guten Kumpel Daniel mal abgesehen? Emmy lässt sich von der Magie des Schreibens mitreißen und staunt, wie viel von ihr selbst in die Geschichte fließt. Ein Sturm zieht auf. Nicht nur an der Küste vor dem Leuchtturm, sondern vor allem in ihrem echten Leben. Und er wirbelt alles durcheinander, woran die bücherverliebte Emmy bis dahin geglaubt hat.

Zum Cover:
Dieses Buch/Cover, ist wirklich eines der schönsten aus meinem Bücherregal ! Es strahlt so viel Liebe und Wärme aus,und erinnert einen immer an Sommer ! Außerdem passt es auch sehr gut zu den Summer Girls ! Die Schriftart und die Farbwahl finde ich auch sehr schön,da einem der Titel direkt ins Auge fällt.

Zum Inhalt:
Die Geschichte hat meiner Meinung nach,schon super begonnen,und ist dann im Laufe des Buches immer schöner und spannender geworden. Im ganzen Buch über, herrscht sommerliche Stimmung, die das ganze zu einem perfekten Sommerbuch macht. Was mir persönlich mit am besten gefallen hat,ist das die Umgebung wunderschön,und immer sehr datailliert beschrieben wurde. Die Wortwahl im Buch ist eher zurückhaltend und kindgerecht,aber doch kommen manchmal ein paar schöne ,,Fachbegriffe,, vor,was ich sehr gut fand. Außerdem liebe ich die tolle Protagonistin Emmy,das Summer Girl, um das es sich in diesem Buch dreht. Ich finde sie ist super symphatisch,und ich konnte mich oft, und gut mit ihr identifizieren. Alles in allem hat mir das Buch wirklich super gut gefallen !

Mein Fazit:
Ich kann die ganze Reihe wirklich jedem weiterempfehlen,ob klein oder groß, jeder hat Spaß an dieser Reihe ! Band 1 und 2 haben mir super gut gefallen,und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetztung,die im Sommer 2018 erscheinen wird.
Wertung: 5/5 Sterne

Bis bald,
Lina



Samstag, 17. Juni 2017

Meine liebsten Buchverfilmungen-Teil 1

Hallo ! Heute habe ich mal wieder einen besonderen Blogpost für euch, und zwar stelle ich euch heute meine liebsten Buchverfilmungen vor ! Die Reihenfolge spielt hierbei jetzt keine Rolle.

1.-Der Junge im Gestreiften Pyjama
Hier habe ich zuerst den Film geschaut,und dann das Buch gelesen.Der Film ist einfach so toll,und super traurig ! Ich musste am Ende richtig weinen !
Bei dem Buch war es dann nicht mehr ganz so schlimm,aber trotzdem genial !

2.-Rubinrot

Ich liebe,liebe,liebe die Edelsteintrilogie,und da war ich natürlichauch ganz gespannt auf die Verfilmungen meiner absoluten Lieblingsbücher ! Rubinrot ist der 1.Teil,den fand ich,wie auch den 2.Teil Saphirblau,sehr gut verfilmt ! Teil 3 (Smaragdgrün) hat mir dann verfilmt leider nicht mehr so gut gefallen...

3.-Das Schicksal ist ein mieser
Verräter
Bei diesem Buch habe ich am Ende so doll geweint ! Beim Film musste ich zwar nicht weinen,aber ich finde ihn trotzdem total gut umgesetzt,und er enthält alle meine Lieblingsszenen ! :)


4.-Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Dieses Buch/dieser Film steht stellvertretend für die gesamte Harry Potter-Reihe. Ich liebe die Bücher,genau wie auch die Filme !

5.-Tote Mädchen lügen nicht

Ich denke an dieser Serie kommt niemand so einfach vorbei.Das Buch,und ganz besonders die Serie,vermittelt eine ganz wichtige Botschaft,und ist super spannend ! Ich liebe beides !


6.-Die Wolke
Dieses Buch ist super toll,und extrem traurig und spannend-genau wie der Film.Ich musste bei dem Film so sehr weinen..Eine riesen Empfehlung von mir ! Bei diesem Buch habe ich am Ende so doll geweint ! Beim Film musste ich zwar nicht weinen,aber ich finde ihn trotzdem total gut umgesetzt,und er enthält alle meine Lieblingsszenen ! :)



Bis bald,
Lina

Samstag, 27. Mai 2017

Rezension: Obwohl es dir das Herz zerreisst von Jenny Downham

Hallo, und herzlich Willkommen zu einer neuen Rezension !
Vielen Dank an den Verlag und das Bloggerportal, für das Rezensionsexemplar !


Allgemeine Infos:
Das Buch ,,Obwohl es dir das Herz zerreisst'' von Jenny Downham. Das Buch ist vorher schon unter dem Titel „Die Ungehörigkeit des Glücks“ bei C. Bertelsmann erschienen . Diese Neuauflage ist am 3.4.2017 im Cbt-Verlag erschienen, und hat 480 Seiten. Der Preis für das Taschenbuch beträgt in Deutschland 14,99 Euro.
Hier findest du es auf Amazon. :)

Klappentext:
Jahrelang hat Caroline ihrer 17-jährigen Tochter Katie die Großmutter vorenthalten. Zu viele Verletzungen, zu viele böse Worte waren zwischen den beiden gefallen. Doch nun taucht die alte Dame unvermittelt wieder in ihrem Leben auf … und erinnert sich an fast nichts mehr: Mary leidet an Demenz. Was für Caroline einem Albtraum gleicht, weckt in Katie neue Hoffnung. Sie freundet sich mit ihrer Großmutter an und fügt in deren lichten Momenten wie bei einem Puzzlespiel ihre Familiengeschichte zusammen. Noch ahnt Katie nicht, was sie damit ins Rollen bringt. Es wird ein Sommer werden, der alles verändert.

Zum Cover:
Ich finde das Cover einfach super schön ! Die Farben gefallen mir sehr gut, und die Haare an der Seite finde ich auch echt cool. Außerdem mag ich die Anordnung der Schrift sehr gerne.

Zum Inhalt:
Die Idee der Autorin finde ich sehr gut, und auch toll umgesetzt. Die Charaktere sind alle sehr liebenswert, aber doch nicht perfekt. Das Thema Demenz finde ich sehr wichtig, und es wird in diesem Buch sehr schön und vorsichtig behandelt, zeigt aber doch alle schlimmen Seiten dieser Krankheit, was dem Leser, finde ich, die Geschichte sehr nah bringt. Eigentlich ist mein einziger richtiger Kritikpunkt, das leider anfangs noch keine richtige Spannung aufkam, sondern erst später, weshalb ich auch nicht die volle Anzahl an Sternen vergeben kann.

Zum Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin hat mir auch gut gefallen. Besonders gut fand ich, wie manche Dinge beschrieben wurden. Außerdem lässt sich alles relativ schnell lesen.

Mein Fazit:
Es ist eine sehr schöne, traurige Geschichte über wichtige Themen, die mir sehr gut gefallen hat, und definitiv zum Nachdenken anregt !
Wertung: 4/5 Sterne

Bis bald,
Lina



Freitag, 12. Mai 2017

Rezension: Du erinnerst mich an morgen von Katie Marsh

Hallo ! Heute gibt es von mir wieder eine neue Rezension ☺
Vorab,Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar !💞


Allgemeine Infos:
Das Buch ,,Du erinnerst mich an morgen'' ist von der Autorin Katie Marsh.
Es ist am 10.4.2017 im Diana-Verlag erschienen.
Als Broschierte Ausgabe kostet es 12,99 Euro,und das E-Book kann man für 9,99 Euro erwärben.
Hier findet ihr es auf Amazon.

Klappentext:
Zoe will gerade die Zukunft mit ihrer großen Liebe Jamie beginnen, als sie ihre Vergangenheit einholt. Kurz vor der Trauung erreicht sie der Hilferuf ihrer Mutter, mit der sie seit Jahren nicht gesprochen hat. Ohne nachzudenken verlässt Zoe die eigene Hochzeit und findet eine veränderte Mutter. Die Neuigkeit trifft sie mit voller Wucht: Gina ist mit gerade mal Anfang fünfzig an Alzheimer erkrankt. Der Alltag wird bedrohlicher, die Versöhnung mit ihrer Tochter immer dringlicher. Zoe will Gina beistehen, ist aber auch damit konfrontiert, dass Jamie sie nach der geplatzten Hochzeit verlassen hat. Ist er bereit, ihr eine zweite Chance zu geben? Und können Mutter und Tochter die Vergangenheit überwinden, jetzt da Gina ihre Erinnerung langsam, aber unaufhaltsam verliert?

Zum Cover:
Das Cover gefällt mir gut.Ich finde die Farben und somit diese auffällige bunte Austrahlung,total toll ! Die Schriftarten finde ich auch sehr passend gewählt,und außerdem mag ich es,wenn auf einem Cover,wie auf diesem,nur Großbuchstaben verwendet werden.

Zum Inhalt:
Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht,da mir die Protagonisten direkt sympathisch waren.Im Buch geht es um die Themen Familie,Alzheimer,und auch Liebe. Die Geschichte ist deshalb sehr emotional,aber auch trotzdem an einigen Stellen etwas humorvoll,was mir super gut gefallen hat ! Das einzige was mir zwischendurch leider so ein bisschen gefehlt hat,war die Spannung.Aber dennoch kommen beim lesen mehrere Emotionen hoch,und es kann beim lesen durchaus passieren,das mal eine Träne fällt.Also das Buch konnte mich definiv von sich überzeugen !

Zum Schreibstil:
Ich finde das Buch ist wunderschön geschrieben. Die Autorin schafft es,das man die Geschichte nicht mehr vergisst.
Der Schreibstil ist sehr angenehm,und lässt sich schön fließend lesen.

Mein Fazit:
Die berührende,emotionale Familiengeschichte konnte mich durchaus von sich überzeugen ! Ein paar wenige Stellen waren mir etwas zu langatmig,aber trotzdem finde ich,das es ein ganz tolles Buch ist !
Wertung: 4/5 Sterne

Sonntag, 23. April 2017

Kurzrezension: Gib dem Menschen einen Hund... von Petra Kania

Hallo !
Heute habe ich mal wieder eine Rezension zu einem kleinen Büchlein für euch.💗
Und zwar zum Buch ,,Gib dem Menschen einen Hund...'' von Petra Kania.
Vielen Dank an die Autorin für mein Exemplar ☺

Erstmal kurz die Inhaltsangabe:
Hunde haben die Autorin schon immer begleitet. Sie sind für sie Freund und seelischer Therapeut. So sagte schon Hildegard von Bingen: „Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.“ In den Geschichten werden sich Hundefreunde wiederfinden. Der Hund als bester Freund, der seinen Menschen so nimmt wie er ist. Das Mitleiden, wenn der Hund erkrankt ist, und auch das Abschiednehmen von dem Hund ist Bestandteil dieser Zweierbeziehung. Und nur, wer selbst schon durch dick und dünn mit seinem Hund gegangen ist, kann diese Liebe verstehen.

Allgemeines zum Buch:
Das Buch ist am 31.3.2017 als Broschierte Ausgabe im Papierfresserchens MTM-Verlag erschienen,und kostet 6,50 Euro.
Hier findet ihr es auf Amazon.

Zum Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut,besonders weil es schön schlicht gehalten ist,aber doch nach außen kräftig wirkt.Der abgebildete Hund ist zuckersüß,und auch die Schriftart und -Farbe finde ich sehr passend !

Meine Meinung:
Das Büchlein besteht aus mehreren Geschichten und Gedichten.Die Gedichte fand ich zwar gut,aber auch etwas kurz,und leider haben mich diese nicht sehr angesprochen.Aber dafür haben mir die Geschichten umso mehr gefallen ! Alle waren sehr verständlich,und real geschieben.Bei einer Geschichte hatte ich sogar Tränen in den Augen. Insgesamt finde ich,ist es ein sehr berührendes Büchlein,perfekt für jeden Hundeliebhaber !
Wertung: 5/5 Sterne
Bis bald,
Lina